The Orville (Season 1)

Juni 9, 2019 fmj 0

Eine fast durchgehend gut anzuhörende, an vergangene TV-(und Filmmusik)Zeiten erinnernde Angelegenheit, die es locker mit den unzähligen STAR TREK: TNG und DEEP SPACE NINE etc. Alben aufnehmen kann, denn hier steht kein Macher musikalisch auf die Bremse, wie es bei den späteren TV-STAR TREK Serien leider passiert ist.

Buster Keaton: The General

Juni 6, 2019 fmj 0

Als Buster Keaton im Jahre 1926 The General dreht, ist er auf dem Höhepunkt seiner prosperierenden Filmkarriere und gehört zusammen mit Charles Chaplin und Harold Lloyd zum grossen Dreigestirn der Stummfilm-Komiker Hollywoods.

Filmmusik-Oscars: Hätte, wenn und aber: 1980 – 1989

Mai 25, 2019 fmj 0

So umstritten Mode und Frisuren in den 80er Jahren rückblickend waren, so beeindruckend war die Menge an hervorragenden Filmmusiken, nominiert und nicht nominiert. Allerdings erwies sich die Academy of Motion Pictures and Sciences desöfteren wenig standfest, wie die nachfolgende Liste filmmusikalischer «Skandale und Skandälchen» zeigt. So oder so gaben uns die 80er einiges zu denken und es fiel Andi und Phil alles andere als leicht, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, ergo gibt es mehr Halb-halb-Bildchen als je zuvor.

Mary, Queen of Scots (2019)

Mai 23, 2019 fmj 0

Die Ankündigung von Max Richter als Komponist war eigentlich recht überraschend, wenn man sich seine bisherigen Arbeiten fürs Kino ansieht und -hört. Ein Historienepos im Stil von MARY QUEEN OF SCOTS war bis anhin nicht in dessen Discographie zu finden und seine ansonsten eher atmosphärischen, oftmals emotional kühlen Kompositionen für Kinofilme liessen die Neugier auf einen etwaigen opulenten Drama-Score steigen.

Iron Will (Intrada)

Mai 21, 2019 fmj 0

IRON WILL war schon als 30 Minuten CD eine wahrhaftige, leider aber sehr kurze Tour-de-force, die Langversion ist nicht weniger pfiffig, genauso verspielt, thematisch, energiegeladen und noch mehr!

Filmmusik-Oscars: Hätte, wenn und aber: 1970 – 1979

Mai 6, 2019 fmj 0

b in die 70er Jahre, Schlaghosen, lange Koteletten, VW Golf, der Niedergang des Westernfilms, die Geburt des Blockbusters und ein Science Fiction Phänomen sowie die ein oder andere Schlagseite bei den Filmmusik-Oscars, aber auch Jahre in denen Filme mit Songs bestückt oder gänzlich ohne Musik auskamen!

All is True

April 29, 2019 fmj 0

Mit ALL IS TRUE blicken Patrick Doyle und Kenneth Branagh auf eine inzwischen 30 Jahre dauernde Zusammenarbeit, dabei ist gerade in der ersten Hälfte mit […]

Martin Böttcher 1927 -2019

April 29, 2019 fmj 0

Es sollte die letzte Verneigung vor einem grossen Komponisten sein, der während sechs Jahrzehnten die deutsche Kino- und Fernseh-Landschaft mit viel Schaffenskraft und -freude entscheidend mitgeprägt hat. Nun ist Martin Böttcher am 20. April 2019 im Alter von 91 Jahren für immer eingeschlafen. Dank seiner Musik wird er unvergessen bleiben.

Filmmusik-Oscars – Hätte, wenn und aber: 1960 – 1969

April 25, 2019 fmj 0

Die 60er Jahre, die grossen Filmepen bäumten sich abermals auf, der Western pfiff noch nicht aus dem letzten Loch, aber es war auch der Übergang in eine Zeit, in der die mächtigen Filmstudios zu bröckeln begangen und sich gegen Ende des Jahrzehnts ein neues Filmmusik-Zeitalter abzeichnete.

Dreamcatcher – The Deluxe Edition

April 23, 2019 fmj 0

DREAMCATCHER ist eine erstaunlich üppige Komposition mit vielen Elementen, die James Newton Howard Fans in den 90ern so schätzten, kein atonaler und unaufhaltsamer Schockeffektehorror, der uns hier in 96 Minuten entgegenschallt, sondern eine toll gemachte, unterhaltsame und dichte Filmmusik, zusammen mit THE VILLAGE (2004) für erstaunlich lange Zeit das Beste aus der Feder von Howard. Eine Musik dieses Genres, die über eineinhalb Stunden durchzieht, ist keine Selbstverständlichkeit.