Die unabhängige Filmmusikseite!

Start DVDs DVD: Homesman, The
Print
DVD Rezensionen

THE HOMESMAN

R: Tommy Lee Jones



D: Tommy Lee Jones, Hilary Swank, John Lithgow, Grace Gummer, Meryl Streep u.a.



Musik: Marco Beltrami


Mitte des 19. Jahrhunderts im wirklich rauhen Westen: Drei Frauen bekommt das trostlose Pionierleben nicht, sie drehen durch. Ihre Ehemänner wissen sich nicht mehr zu helfen und so beauftragt die Kirchgemeinschaft Mary Bee Cuddy, ein stramme Dame anfangs 30, die ihr Land alleine bestellt und deren Avancen einen Mann zu finden fruchtlos bleiben, die drei „Verrückten“ zurück in den Osten zu bringen. Da ihr der Weg aber doch zu lang und gefährlich erscheint, verpflichtet sie den alten Briggs für 300 Dollar als Begleitung, immerhin verdankt er ihr sein Leben.

Seine bereits vierte Regiearbeit zeigt der Schauspielveteran Tommy Lee Jones mit The Homesman. Wer die vorherigen drei allerdings nicht kennt, muss sich nicht wundern, zwei davon waren TV-Filme und der sehenswerte The Three Burials of Melquiades Estrada ist nur absolut eingefleischten Fans ein Begriff. Homesman ist ein düster pessimistischer, manchmal zynischer, ab und an schwarzhumoriger Western mit einigen ganz feinen, spitzen Dialogen und der ein oder anderen unvorhersehbaren Wendung. Hier frohlocken keine Farmer auf saftig grünen Weiden, keine Saloonschlägereien sorgen für Wiedererkennungseffekt und kein Duell findet auf staubiger Strasse statt. Es ist die Trostlosigkeit und Enge kleiner in Hügel gebauter Steinhütten, Ehemänner, die nur auf Fortpflanzung bedacht sind und das kaum bestellbare Land, dass Frau und Mann in den Hunger treibt und die Kinder sterben lässt. Dass der Dorfpfaffe es nicht über sich bringt seine Schäflein gen Westen zu führen, fast kann man es ihm nicht verübeln. Die Last ist eine schwere und die Mitreisenden beissen, kratzen und scheinen vom Teufel besessen. Was soll da die Kirche schon ausrichten ausser Mary Bee mit einem Stossgebet auf den Weg zu geleiten?

Nebst einem herrlichen Tommy Lee Jones als Briggs, der natürlich darauf besteht, dass ein Krug Whisky ihm den beschwerlichen durch die unwirtliche Prärie vergessen machen soll, weiss Hilary Swank als Frau, die ihren Mann steht, zu gefallen. In kleineren Rollen sind James Spader, Meryl Streep und John Lithgow zu sehen. Beeindruckend eingefangen wird die Szenerie von Rodrigo Prieto (Brokeback Mountain, The Wolf of Wall Street) und nicht zuletzt von Marco Beltramis wundervoller Musik. Beltrami versteht es den Bildern eine intime, unschuldige Musik und ein wirklich traumhaftes Hauptthema gegenüber zu stellen. Manch einer hätte ab und an ein schwungvolles Americanamotiv erwartet, doch Beltrami zeigt, dass er es glänzend versteht einen Film wie The Homesman zu untermalen.

 
Bewertungen

Film:

Musik im Film
Extras:

 
phb
, 14.5.2015

 


 
Template by Ahadesign Powered by Joomla!