Die unabhängige Filmmusikseite!

Start Artikel Vienna 2010: Film Music Symposium und Konzert
Vienna 2010: Film Music Symposium und Konzert Print


Letztes Jahr bei der Premiere des Internationalen Film Musik Symposiums dauerte es 2 Tage und war Anfang Oktober.
Überschattet war es leider von der Absage der Hauptperson, John Barry, aus privaten Gründen.
Heuer findet es etwas früher statt und zwar am 14. September 2010.


Ab 08 Uhr früh beginnt die Registrierung, wobei - auf Grund von beschränkter Platzanzahl - eine Vorabregistrierung auf der Homepage www.fimuvienna.com erforderlich ist.

Veranstaltet wird das Event von der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und zwar in deren Räumlichkeiten am Anton-von-Webern Platz in 1030 Wien.

Der 3-fache Oscar-Gewinner Howard Shore wird anhand von Video- und Musikbeispielen seine kompositorische Arbeit an der "Herr der Ringe" - Trilogie demonstrieren. Im Gegensatz zum letzten Jahr wird es diesmal im Anschluss eine Autogrammstunde für die Fans geben.
Passend dazu stellt der Filmmusikjournalist Doug Adams erstmals sein Buch „The Music of the The Lord of the Rings Films“ vor.

Der Nachmittag ist dann ab 13:30 Uhr den Workshops gewidmet, darunter - wie im Vorjahr - die Vorstellung der Vienna Symphonic Library. Zur gleichen Zeit beginnt auch Wolfgang Schlögls (von den Sofa Surfers, letzter Filmscore zu „Der Knochenmann") Workshop.

Eine ärgerliche Überschneidung der Workshops gibt es dann auch noch ab 16:30. Klaus Badelt und Christian Kolonovits ("Nordwand") präsentieren ihre kompositorische Arbeit in Filmmusiksessions während dieser Intensiv-Workshops.

Im Gegensatz zum Vorjahr - wo die Workshops gratis waren - ist diesmal für einen Workshop 50 Euro zu bezahlen. Bei 2 Workshops sind es 80 Euro. Meines Erachtens nicht gerade günstig!



HOLLYWOOD IN VIENNA

Die diesjährige Filmmusik-Gala HOLLYWOOD IN VIENNA findet 2 Tage nach dem International Filmmusic Symposium im Wiener Konzerthaus statt. Das ORF Radio Symphonie-Orchester Wien unter dem Dirigenten John Axelrod begibt sich diesmal in phantastische Abenteuerwelten.

Begonnen wird mit den Klassikern, darunter Korngolds "Herr der Sieben Meere" und Rozsa's "Ben Hur".Danach wandelt John Williams durch den "Jurassic Park" und auf den Spuren von "Indiana Jones".James Horner entführt anschließend in die bunte (3D-)Welt "Avatar" und Klaus Badelt lädt zu einem Segeltörn mit den "Piraten der Karibik".

Der Höhepunkt des Konzerts wird aber sicherlich Howard Shores fantastische musikalische Reise durch die "Herr der Ringe" - Trilogie! Howard Shore, der diesjährige Max Steiner Preisträger, soll auch selbst zum Taktstock greifen, um das  Orchester und den
Chor als auch sein Hauptthema von "The Fellowship of the Ring" dirigieren. Die Solistin Rebekka Bakken singt den Song "Into the West" aus "The Return of the King".

Für alle, die gerne wissen was an Vorbereitung dahintersteckt, können am selben Tag um 13 Uhr zu vergünstigten Ticketpreisen an der Generalprobe teilnehmen.Mehr Infos dazu unter www.hollywoodinvienna.com/2010/home.php

em 23.7.2010


 

 
Template by Ahadesign Powered by Joomla!