Virtuosity

September 2, 2019 fmj 0

Für VIRTUOSITY stellte Young die Musik in den ersten zwei Dritteln auf elektronische Beine, sampelte Stimmen, Schreie und andere menschliche und unmenschliche Töne, unterlegte Tracks mit Elektrobeats und setzte elektronische Sounds aus Synthesizern, Samplern oder von E-Gitarren in den Vordergrund.

Top 10 Musiken Filmreihen

September 2, 2019 fmj 0

Das wäre noch vor 30 Jahren kein leichtes Unterfangen gewesen, aber Filmreihen haben sich längst etabliert oder man könnte auch sagen: Den Studios fällt inzwischen nichts Neues mehr ein als Sequels, Sequels, Sequels.

Aladdin (2019)

August 18, 2019 fmj 0

Das Original von 1992 gehört als Film und als Filmmusik zu meinen Favoriten. Der aufgefrischte Score ist kurzweilig, doch geht keines der 25 Stücke wirklich unter die Haut und die Songs sind zu sehr auf Popmusik und teils Bollywood-Charakter getrimmt.

Child’s Play (2019)

Juli 29, 2019 fmj 0

Als Jerry Goldsmith 1982 «Carol-Anne’s Theme» zum eigentlichen Hauptthema von POLTERGEIST machte, staunten nicht wenige Filmmusikanhänger und selbst das Kinopublikum fand, wenn es viele auch […]

Young Sherlock Holmes

Juli 28, 2019 fmj 0

YOUNG SHERLOCK HOLMES gehört nicht nur zu den Meilensteinen in Bruce Broughtons Karriere, sondern gilt unter seinen Werken als Fanfavorit schlechthin. Trotzdem dürften nicht wenige gestaunt haben, dass Intrada den Score nach 2014 bereits wieder veröffentlicht, und diesmal gleich auf drei Scheiben, da nun auch das originale Soundtrack-Album von 1985 endlich seine offizielle CD-Premiere feiert. Das ist bestimmt für viele ‒ nebst dem mittlerweile obligatorischen «newly remastered» ‒ ein stichhaltiges Argument, sich den Score erneut zuzulegen.

Werk ohne Autor

Juli 26, 2019 fmj 0

Die Musik von Max Richter benötigt in der Regel viel Zeit und Musse, um diese zu ergründen. Schlicht deswegen, weil er selten mit eingängigen Themen, Aufmerksamkeit erheischendem Bombast oder spritziger Dynamik aufwartet und damit den Hörer von der ersten Minute weg mitreisst.

Son of the Morning Star

Juli 22, 2019 fmj 0

Eine Filmmusik Safans, die sich bei vielen Fans einbrannte, war 1991 SON OF THE MORNING STAR, wie Custer bei den Indianern genannt wurde, damals bei Intrada erschienen. 

Anfangs dieses Jahres legte das Label nach und brachte die Musik mit einer Laufzeit von etwas mehr als 100 Minuten als Doppelalbum heraus.
Die Musik kann in drei markante Elemente aufgeteilt werden.

Changing Lanes

Juli 21, 2019 fmj 0

Die Komposition hinterlässt einen geschlossenen und autonomen Eindruck. Sie lässt sich nicht beeindrucken von den Sehnsüchten des Anwalts und von der Ordnungsliebe des Alkoholikers.  Die Klänge entwickeln ein Eigenleben; sie hinterlassen den Nachgeschmack eines psychotronischen Experiments.

The Young Americans

Juli 20, 2019 fmj 0

Es sind zwar nur 20 Minuten Score veröffentlicht worden, doch jede Sekunde macht Spaß: Arnolds Handschrift kann am Hauptthema festgemacht werden. Viele andere Themen aus nachfolgenden Kompositionen kommen dieser Melodie nah (FOUR BROTHERS, ENOUGH), ohne dass man den Eindruck von plumpen Selbstzitaten hat.

kurz und knapp 24

Juli 19, 2019 fmj 0

In „kurz und knapp 24“ tummeln sich HELLBOY, 70 BIN LADENS, Elfmans VIOLIN CONCERTO, THE SENTINEL, GHOSTBUSTERS, SHOOTER uvm.